Über uns

ProduktionsstätteDie Envirolyte W.P.C Ltd. Unternehmensgruppe ist weltweit mit an der Spitze, wenn es um Konzeption und Produktion von Generatoren für die Wasseraufbereitung geht.
Die stetig wachsende Nachfrage ist ein Indikator für die Qualität und Zuverlässigkeit unserer patentierten Geräte und Anlagen.

Die Fähigkeit, 40 bis 4.000 Liter Anolyte pro Stunde zu produzieren, gewährt uns ein Alleinstellungsmerkmal in der Welt. In Folge dessen kommen unsere Geräte und Anlagen bei der Legionellenbeseitigung im Trink- und Badewasser von Hotels, Krankenhäusern und Altenheimen immer häufiger zum Einsatz.

Auch die Industrie hat längst die Vorteile unserer Technologie erkannt. Brauereien und Getränkehersteller nutzen unsere neueste Entwicklung - Geräte mit einem Salzverbrauch von 1,1 Gramm pro Liter Produkt - zur Flaschendesinfektion, sowie zur Desinfektion von Transportbändern und anderen Produktionseinheiten.

Besonders die Probleme der Landwirtschaft und der Tierhaltung haben wir in Zusammenarbeit mit den Landwirten über viele Jahre durch praktische Erfahrung drastisch reduzieren können.

Mittels unserer langjährigen Erfahrung und dem positiven Feedback unserer zahlreichen Kunden aus den verschiedensten Sparten forschen und entwickeln wir diese einzigartige Technologie permanent weiter. Unsere selbstauferlegten Qualitätsstandards, unser Kundenservice und die mittlerweile weltweit mehr als 5.000 installierten Anlagen bestätigen den Erfolg unserer Technologie.

Unser Hauptinteresse ist die Rentabilität Ihrer Investition. Durch die Stärke unserer Technologie, die Flexibilität unserer Anlagen und nicht zuletzt durch eine absolut faire Preispolitik wird die Rentabilität unserer Geräte gewährleistet.

Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, abgestimmt auf Ihre spezifischen Bedürfnisse, erstellen können.
Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.
Wolfgang Knippert CEO Envirolyte W.P.C.

Produktion

 Unsere Produktionsstätte befindet sich in Tallinn, einem wunderschönen Städtchen in Estland.

Mittlerweile arbeiten dort über 30 Leute, aufgeteilt in der Entwicklung, Forschung, Reaktorproduktion, Elektronik, Zusammenbau und Endkontrolle.


          
             
          
             
       
         
Die Reaktoren werden in der Fabrik handgefertigt und durch eine Endkontrolle geprüft


          
  Igor unser Elektroniker   Montage   Endkontrolle  

          
             
          
             
Geräte in der Fertigungsphase

       
  Bereit zum Versand   Svetlana, unsere Büroseele