13in


Trinkwasser in der dritten Welt

Das Trinkwasser für die Bevölkerung in Drittländern ist ein immer wiederkehrendes Problem.  Das Flusswasser wird in Talsperren gesammelt und von dort in das Wassernetz von Städten und großen Gemeinden gepumpt. Doch es gibt immer noch sehr viele Regionen in Entwicklungsländern, in denen kein Wassernetz vorhanden ist.
Meistens existiert jedoch eine Wasserquelle in der Nähe und diese Quellen können Flüsse oder Brunnen sein und auch hier ist es möglich mit Envirolyte-Geräten ein keimfreies Trinkwasser zu ermöglichen.

rural3    rural1    Envirolyte-Gerät    Sammelbehälter 
Zunächst wird das Wasser durch Kies und Sand gefiltert. Danach wird es mit Anolyte desinfiziert und das Resultat ist keimfreies trinkbares Wasser, das in einem Sammelbehälter aufgefangen wird.


Envirolyte-Systeme zur Wasserdesinfektion in urbanen Gegenden

Laut der Trinkwasserverordnung TVO ist das von unseren Geräten erzeugte Anolyte für Trinkwässer in Gemeinden und Wohngebieten zugelassen, was gegenüber der herkömmlichen Chlorung viele Vorteile mit sich bringt.

  • Aufgrund der sehr geringen Konzentration von Aktivchlor erzeugt Anolyte verdünnt im Wasser keine toxischen Wirkungen oder giftige Nebenprodukte.
  • Anolyte dringt in die kleinsten Poren der Wasserleitungen oder anderen Materialien ein und beseitigt Biofilm und Algen aus dem Vertriebssystem.
  • Wasserleitungen und Geräte müssen nicht nach der Desinfektion mit Wasser gespült werden.
  • Anolyte verändert nicht die ursprünglichen und natürlichen Eigenschaften des Wassers.
  • Anolyte wird in Behältern gespeichert und vollautomatisch dosiert eingespeist.
  • Es bietet ein hohes Maß an Sicherheit, denn es werden keine gefährlichen Chemikalien erzeugt oder eingesetzt.


Warum ist Envirolyte Wasser Desinfektion Technologie besser als traditionelle Chlorierung?

Anolyte ist Chlor bei der Zerstörung von Sporen, Bakterien, Viren und anderen pathogenen Organismen deutlich überlegen. Untersuchungen haben ergeben, dass sich bei der üblichen Chlorung im Laufe der Zeit resistente Krankheitserreger entwickeln können. Nach 10 Jahren der Forschung ist erwiesen, dass beim Einsatz von Anolyte als Wasserdesinfektionsmittel Mikroorganismen keine Resistenzen entwickeln und auch die erforderliche Kontaktzeit ist geringer.

  • Bei der langfristigen Lagerung können durch gasförmigen Chlor potentielle Gefahren entstehen, die es bei Anolyte nicht gibt.
  • Anolyte löst sich besser im Wasser auf.
  • Die bakterizide Wirksamkeit ist bereits bei pH-Werten zwischen 4 und 9 gegeben.
  • Bei der Reaktion zwischen Anolyte und organischen Materialien entstehen etwa halb so viel Trihalomethane wie bei Chlor.
  • Anolyte kann in bestehende Systeme eingespeist werden, ohne den Abschnitt eines Gebäudes sperren zu müssen oder den regulären Ablauf zu verändern


Bei herkömmlicher Chlorierung
 
Mit Anolyte
     
normaleChlorung   Einsatz Anolyte

Unsere Geräte und Anlagen kommen bei der Legionellenbeseitigung im Trink- und Badewasser von Hotels, Krankenhäusern und Altenheimen immer häufiger zum
Einsatz.
Auch die Industrie hat längst die Vorteile unserer Technologie erkannt. Brauereien und Getränkehersteller nutzen unsere neueste Entwicklung - Geräte mit einem Salzverbrauch von 1,1 Gramm pro Liter Produkt - zur Flaschendesinfektion, sowie zur Desinfektion von Transportbändern und anderen Produktionseinheiten.
Besonders die Probleme der Landwirtschaft und der Tierhaltung haben wir in Zusammenarbeit mit den Landwirten über viele Jahre durch praktische Erfahrung drastisch reduzieren können.
Mittels unserer langjährigen Erfahrung und dem positiven Feedback unserer zahlreichen Kunden aus den verschiedensten Sparten forschen und entwickeln wir diese einzigartige Technologie permanent weiter.
Unsere selbstauferlegten Qualitätsstandards, unser Kundenservice und die mittlerweile weltweit mehr als 5.000 installierten Anlagen bestätigen den Erfolg unserer Technologie.
Unser Hauptinteresse ist die Rentabilität Ihrer Investition. Durch die Stärke unserer Technologie, die Flexibilität unserer Anlagen und nicht zuletzt durch eine absolut faire Preispolitik wird die Rentabilität unserer Geräte gewährleistet.
Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, abgestimmt auf Ihre spezifischen Bedürfnisse, erstellen können.
Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.
Wolfgang Knippert CEO Envirolyte W.P.C.